Freitag, August 23, 2019

  

Krankenversicherung KVB

 

Die Private Zusatzversicherung für KVB Versicherte

  • Leistungsstarker Versicherungsschutz
  • Direktabrechnung mit der KVB
  • Incl. Auslandskrankenversicherung

  • preis-6750
    Mann/Frau 45 Jahre
    nur 67,50 Euro mtl.
    Die private Krankenzusatzversicherung der DBV sichert Ihnen nicht nur eine erstklassige Versorgung, sie rechnet sich auch finanziell für Sie
    EVK – ein erstklassiger Krankenversicherungsschutz für KVB Versicherte

    Die Krankenzusatzversicherung EVK erstattet nach Vorleistung der KVB Ihre Arztrechnungen, Arznei- und Verbandmittel, Zahnersatz und stationäre Unterbringung im Krankenhaus im Zweibettzimmer und Behandlung durch den Chefarzt.

    Ihre Vorteile im Überblick:

    • Freie Wahl des Arztes, Facharztes, Zahnarztes und des Krankenhauses
    • Direktabrechnung mit der KVB – Sie reichen Ihre Rechnungen nur an eine Stelle ein.
    • Zahnbehandlung und Zahnersatz sind eingeschlossen
  • EVK – die private Krankenversicherung für KVB-Versicherte

    Wir erstatten nach Vorleistung durch die KVB 100 % der verbleibenden erstattungsfähigen Aufwendungen für:

    • Leistungen der Ärzte, Hebammen und Entbindungspfleger, höchstens 10 % des Rechnungsbetrages.
    • ärztlich verordnete Arznei und Verbandmittel, höchstens 10 % des Rechnungsbetrages
    • ärztlich verordnete Heilmittel, höchstens 20% des Rechnungsbetrages.
    • ärztlich verordnete Hilfsmittel (Brillengläser, Brillenfassungen bis EUR 110,00,
    • Aufwendungen für psychotherapeutische Behandlung. höchstens bis 20 % des Rechnungsbetrages.
    • Zahnärztliche Leistungen: Zahnbehandlung (einschließlich Prophylaxe), Zahnersatz (auch Reparaturen), Zahn- und Kieferregulierungen (kieferorthopädische Behandlung)  höchstens 20 % des Rechnungsbetrages, jedoch für zahntechnische Leistungen und gesondert berechnungsfähige Materialien 30 %.
    • gesondert berechenbare Unterkunft im Zweibettzimmer und die privatärztliche Behandlung, höchstens 20% des Rechnungsbetrages..
    • Heilbehandlungen während vorübergehender Reisen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland zu 100 %, incl. medizinisch notwendigem Rücktransport.